Schulhistorie

Die Realschule Wilnsdorf wurde am 01. August 1974 als dreizügige Schule der Gemeinde Wilnsdorf im ehemaligen Hauptschulgebäude in Wilnsdorf gegründet. 1977 bezog man den Neubau in der Nachbarschaft. 1992 -bedingt durch die Gründung des Gymnasiums- erfolgte der Umzug nach Niederdielfen in das dortige Hauptschulgebäude, das großzügig erweitert wurde. 2004 konnte das 30-jährige Schuljubiläum in der Festhalle Wilnsdorf gefeiert werden, bei dem etwa 600 Gäste zugegen waren.