Volleyballturnier

Am 23. Juni wurde in der Adolf-Sänger Halle professionell gebaggert, gepritscht und geschmettert.
Es trafen sich einige Zehnklässler der Realschule zum sportlichen Wettstreit mit ihren Gegenparts von der Hauptschule Wilnsdorf. Beide Schulen stellten eine Jungen- und eine Mixedmannschaft, die jeweils gegeneinander spielten und dabei einiges Können präsentierten.

Die Schüler, die in dieser Woche verabschiedet werden, waren mit hohem Engagement bei der Sache und zeigten sich nach dem Turnier vom Verlauf und den Spielen zufrieden.


Parisfahrt 2017

46 Schüler und vier Lehrer der Realschule besuchten in der vergangenen Woche die frnzösische Landeshauptstadt. Weitere Berichte folgen...


1. RSW Berufsmesse

Ausbildungsmesse an der Realschule Wilnsdorf

Kürzlich fand an der Realschule in Niederdielfen eine schulinterne Ausbildungsmesse für die Jahrgänge 8,9 und 10 statt. Rund 15 namhafte Firmen der Region präsentierten in Zusammenarbeit mit dem BBZ Geisweid eine Vielfalt an Ausbildungsberufen und gaben Auskunft über die beruflichen Möglichkeiten. Die Schüler hatten die Chance, durch die sogenannten Ausbildungsbotschafter Informationen im Hinblick auf Bewerbungen, Praktikumsplätze und berufliche Pläne zu sammeln. Die Ausbildungsbotschafter sind Auszubildende, die im zweiten oder dritten Lehrjahr sind, eine ausreichendende persönliche und fachliche Eignung mitbringen und daher überzeugend berichten können, was an ihrem Beruf Spaß macht.
Aufgrund ihres Alters sprechen sie die Sprache der Schülerinnen und Schüler und kennen deren Lebenswirklichkeiten. Sie berichten über Berufe, Ausbildung und Karrierechancen. Auch diskutieren sie mit den Jugendlichen über die Gründe, die für eine Ausbildung sprechen. Oder auch was ihnen in der Ausbildung besonders gut gelungen ist.
Da die aussichtsreichen Perspektiven einer dualen Berufsausbildung bei Jugendlichen im Rahmen ihrer Berufswahl oft zu wenig bekannt sind, bereiteten die Ausbildungsbotschafter Präsentationen zu ihren Berufen vor. So konnten Chancen und Karrieren einer betrieblichen Ausbildung bei der schulinternen Ausbildungsmesse Schülerinnen und Schülern, aber auch ihren Eltern gezielt aufgezeigt werden.
Aufgrund der zahlreichen Besucher und der positiven Rückmeldungen seitens der Besucher und der Firmen wird die Ausbildungsmesse, die von Frau Carolin Müller und Herrn Dr. Dierk Polascheck zusammen mit dem BBZ Geisweid organisiert wurde, in Zukunft regelmäßig an der Realschule Wilnsdorf stattfinden und somit ein Bestandteil der Berufsorientierung sein.


LA Wettkampf WK III

Kreismeisterschaft Leichtathletik des Kreises Siegen-Wittgenstein und Olpe.
Am 31. Mai nahmen 19 Schülerinnen und Schüler unserer Schule in Begleitung von Herrn Müller und einiger Zehnklässler im Stadion Stählerwiese in Kreutztal bei schönem Wetter an den Wettkämpfen in der Wettkampfklasse III statt.
Dabei wurden auch einige herausragende Leistungen erzielt. So wurde Tobias Werthenbach (8a) überlegener Sieger im Kugelstoßen (4kg) mit 10,75m. Leon Prieb gelang mit der übersprungenen Höhe von 1,60 m im 2. Versuch ebenfalls der Sieg im Hochsprung. Bei den Laufdisziplinen waren allerdings die Vereinssportler anderer Schulen klar im Vorteil.
Am Ende des Wettkampftages waren unsere Schüler am Ende mit ihren Leistungen zufrieden.




Sporthelferausbildung

Zwölf Schülerinnen und Schüler befinden sich diese Woche nicht in der Schule sondern im CVJM Heim in Wilgersdorf.
Unter der Anleitung von Frau Leopold, Frau J. Müller und Herrn Fischer werden sie zu Sporthelfern ausgebildet.
Neben Theorieblöcken, in denen die Schüler z.B. lernen wie man eine Sportstunde anleitet, sich vor einer Gruppe verhält und was für Turnierarten es gibt, konnte die Gruppe das Erlernte auch in der Praxis umsetzen und gemeinsam Sport treiben. Am Mittwoch kam ein Ausbilder der Malteser, um einen 1. Hilfe Kurs anzuleiten, so dass die kommenden Sporthelfer auch auf mögliche Sportunfälle vorbereitet sind.
Die Fachschaft Sport dankt besonders auch dem Förderverein der Realschule Wilnsdorf, der die Ausbildung finanziell unterstützt.



Gewinner der Ausbildungsmesse

Schüler der Klassen 8 räumten Hauptpreise ab
Auf der Ausbildungsmesse in Burbach, die am 15.02.2017 für die Klassen 8 stattfand, hatten unsere Schüler die Möglichkeit, eine Rallye mitzumachen und somit an einem Gewinnspiel teilzunehmen.
Dies war ein voller Erfolg – unsere Schüler gewannen zahlreiche Preise und konnten sich über Elektrogeräte, wie Internetradios und MP3-Player, professionelle Künstlersets, Gutscheine und vieles mehr freuen.

Gewinner Preisausschreiben Ausbildungsmesse Burbach



Neue Lehramtsanwärter

Wir wünschen unseren "alten" Lehramtsanwärtern nach ihren erfolgreichen Prüfungen alles Gute für ihr weiteres Berufsleben. Gleichzeitig heißen wir die neuen Lehramtsanwärterinnen an unserer Schule herzlich Willkommen. Ab Mai treten Frau Stähler (Bi / De), Frau Freiberg (Ge / Sp) und Frau Winter (E / Ge) ihren Vorbereitungsdienst bei uns an.



Schulsanitätsausbildung 2017

Dieses Jahr fand wieder die Schulsanitätsausbildung statt. In der Ausbildung geht es in erster Linie darum, den Schülerinnen und Schülern Sofortmaßnahmen in Notfallsituationen beizubringen.
Die Ausbildung besteht aus einem Erste Hilfe Kurs und der Schulsanitätsausbildung. Geleitet wurden diese von dem Malteser Hilfsdienst.
In der Ausbildung gab es sowohl praktische Teile als auch theoretische. Die angehenden Schulsanitäter haben gelernt, wie man mit den unterschiedlichsten Notfällen umgeht, welche Maßnahmen man ergreifen sollte und welche Dinge zu beachten sind.
Abschließend zur Schulsanitätsausbildung gab es eine theoretische und eine praktische Prüfung. Diese haben alle Teilnehmer/-innen der Schulsanitätsausbildung erfolgreich geschafft.
Die Realschule Wilnsdorf hat nun 14 Schülerinnen und Schüler die erfolgreich in den Schulsanitätsdienst eintreten.
Wir danken Frau Caotarani, die die Ausbildung für die Schulsanitäter/-innen organisiert hat und ein großer Dank geht auch an unseren Ausbilder Nico Steffenhagen, der die Schulsanitätsausbildung geleitet hat.
Linda Timmler & Lea Schmitz



Versteckspiel mit einer Leiche

Die Theater-AG begeisterte am 30. und 31.04. mit der humorvollen Kriminalkomödie „Frauenpension - oder Aus Versehen Mord“
An beiden Theater-Abenden war die Adolf-Saenger-Halle voll besetzt, als es für Hotel-Chefin Agatha (Nicole Hollmann) und ihre Angestellte Henriette (Silvina Füchtenschnieder) galt, den vermeintlich vergifteten Erik (David Sivov) erst in einen Teppich eingerollt durch die Lobby der Frauenpension „Zum fröhlichen Weibe“ zu schaffen, um ihn anschließend im Keller in der hauseigenen Gefriertruhe zu verstauen. Gestört wurden sie bei ihrem kriminellen Vorhaben immer wieder von der übereifrigen Dorfpolizistin Berta (Ann-Sophie Velten) und der Ermittlerin Larissa Lupenrein (Kristina Machold), die - ohne Brille und somit fast blind – eigentlich einer gesuchten Heiratsschwindlerin (Natascha Karojan) auf den Fersen war. Auch die beiden trinkfreudigen Stammgäste aus dem Sauerland (Laura Dechert und Emelie Grützmann) sowie der verliebte Ferdinand (Jannik Kramer) sorgten immer wieder für brenzliche Situationen und reichliche Lacher.
Wir können daher auf zwei gelungene Aufführungen und viel Spaß im Vorhinein schon während der Proben zurückblicken und sind stolz auf die engagierte Teamleistung der Theater-AG 2017! Herzlichen Dank an alle Zuschauer, die dabei waren und während der Aufführung mit den Darstellern mitgefiebert haben!



Afrikanische Stimmung im Forum: Aktion Tagwerk

Kunye, kubili, kuthatu … Zählen in einer völlig fremden Sprache ist gar nicht so einfach. Aber wenn man so engagierte und gut gelaunte „Lehrer“ wie Senzo und Lifa vor sich stehen hat, klappt es schon bald mit den Ziffern von eins bis fünf auf Zulu – und auch mit dem traditionellen Gummistiefeltanz. Doch nicht nur afrikanische Zahlen und Lebensfreude bekamen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 kürzlich im Forum geboten. Die beiden südafrikanischen Pfadfinder und drei weitere Freiwillige von der Kampagne Aktion Tagwerk waren nach Niederdielfen gekommen, um über ihre Arbeit sowie das Leben in Ruanda, Uganda und Südafrika zu informieren. In diesem Zusammenhang erfuhren die Schülerinnen und Schüler auch, welche Projekte sie mit dem Lohn, den sie bei der Aktion „Dein Tag für Afrika“ verdienen und an Aktion Tagwerk spenden werden, unterstützen. Für die 9. Jahrgangsstufe ist es am 20. Juni soweit, die 8. Klässler nehmen im nächsten Jahr – und unsere Schule damit insgesamt bereits zum 14. Mal – an der Aktion teil.



Der Countdown hat begonnen:
Auch in diesem Jahr laufen die Proben der Theater-AG der RSW wieder auf Hochtouren, damit alles vorbereitet ist für Ihre „Kleine Auszeit“ im Wellness- und Kräuter-Hotel „Zum fröhlichen Weibe“.
Doch wie soll Entspannung gelingen, wenn da auf einmal eine Leiche im Büro liegt? Vor dieser Herausforderung steht Agatha, Besitzerin des kleinen Hotels. Denn sie hat aus Versehen ihren Lebensgefährten Erik vergiftet. Kurzerhand entschließt sie sich mit ihrer Freundin Henriette, die Leiche unauffällig verschwinden zu lassen und so zu tun, als ob nichts passiert wäre.
Ob es Agatha schafft, das Verschwinden von Erik vor ihren Hotelgästen zu verbergen oder ob trotz größter Bemühungen doch noch alles auffliegt, können Sie am Donnerstag, den 30.03.2017, bei der Premiere oder am Freitag, den 31.03.2017, jeweils um 19.00 Uhr in der Adolf-Saenger-Halle herausfinden, wenn es heißt:
„Frauenpension – oder Aus Versehen Mord!“.
Also jetzt schon einmal den Termin vormerken und möglichst schnell eine Karte reservieren!

 



Milchcup 2017

Der kleine weiße Ball rollte, flog und hüpfte wieder. Mit Können, Spaß und ganz viel Leidenschaft traten die Schüler der fünften und sechsten Klassen auch dieses Jahr wieder beim Tischtennis "Milchcup" an.
In den vergangenen Wochen wurden im Sportunterricht die Klassensieger ausgespielt, die dann in den Pausen unter der Aufsicht der Sporthelfer die Schulsieger der Jahrgänge 5 und 6 ausspielten.
Dabei setzen sich die Jungen und Mädchen der Klasse 5a sowohl die Jungen der 6c und die Mädchen der 6b durch und vertraten daher die Realschule Wilnsdorf beim Regionalturnier in Freudenberg.
Gemeinsam mit den Mannschaften des Gymnasiums aus Wilnsdorf wurde ein von der Gemeinde gestellter Bus bestiegen und mit Spannung die Turnhalle der Gesamtschule Freudenberg geentert.
Bereits bei der Begrüßung durch die Turnierleitung zeigte sich der besondere Charakter der Veranstaltung, bei der Mannschaften von 20 Schulen von der 3. bis zur 6. Klasse in den jeweiligen Jahrgängen im Tischtennis Rundlauf gegeneinander antraten.
Unsere Mannschaften lieferten sich rasante und spannende Ballwechsel und errangen in der Vorrunde einige Siege, ehe dann jeweils im Viertelfinale nach engem Spielverlauf das Turnier beendet war. Es ergaben sich aber auch danach noch zahlreiche Gelegenheiten für die Schüler sich mit anderen Schülern im Tischtennis zu messen. An den freien Tischen fanden sich immer wieder wechselnde Spielgemeinschaften, so dass alle danach von einem aufregenden Erlebnis sprechen konnten.



Neue Gesichter an der RSW

Seit dem 20. Februar 2017 befinden sich drei neue Gesichter an der Realschule Wilnsdorf.
Frau Beermann und Frau Worring werden im Zuge ihres Praxissemesters das restliche Schuljahr und Frau Dreisbach für die kommenden fünf Wochen in verschiedenen Klassen hospitieren und vereinzelt Unterricht erteilen.

Frau Worring und Frau Beermann
Frau Worring und Frau Beermann
Frau Dreisbach
Frau Dreisbach



Ausbildungsmesse Burbach

Am 15. Februar 2017 informierten sich die Schüler der achten Klassen der RSW auf der Ausbildungsmesse in Burbach. In der Begleitung von Dr. Polaschek und Fr. Schlabach konnten sich die Jugendlichen aus erster Hand Informationen über verschiedenste Berufe erfragen und Kontakte für ihre kommenden Berufsfelderkundungstage, Praktika und mögliche Ausbildungen knüpfen.


 

RSW Pullover erhältlich

Schulsprecherin Pauline Brünn (re.) und Sina Michel im neuen Schulpullover.

Die SV der Realschule Wilnsdorf bietet zurzeit allen Schülerinnen und Schülern der RSW die Möglichkeit einen schicken Schulpullover zu erwerben.
Dank der Unterstützung der SV sind die Pullover für 10 € erhältlich. Anprobe und Ansichtnahme erfolgt in den nächsten Tagen.
Die Pullover sind in verschiedenen Größen verfügbar.
Ansprechpartner sind Frau Schrage und Herr Fischer.

 

Jahrgangsstufe 7 auf dem Eis in Netphen

Auch in diesem Jahr hatten die Klassen 7a, 7b und 7c wieder viel Spaß auf dem Eis.

Schulkinoabend der 5er Klassen

Schulkino an der Realschule Wilnsdorf
Die ganze Schule ist dunkel, nur aus zwei Klassenräumen scheint Licht und es ist Gelächter zu hören. Folgt man den Geräuschen, riecht man schnell den verführerischen Popcorn-Geruch.
Es war also wieder soweit: die SV veranstaltete für die fünften Klassen einen Schulkinoabend. Unterstützt wurden sie dabei von den Klassenpaten der Fünfer und den Referendaren der RSW.
Zusammen mit Popcorn und Getränken war der gezeigte Film ein toller Erfolg und die Kinder können nun erzählen, dass es auch abends in einer dunklen Schule spannend zugehen kann.

 

STAY HOT!

„Wettkampf der Temperaturen“
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b sind in Gruppen gegeneinander angetreten um einen Becher heißen Wassers vor dem Auskühlen zu bewahren. Mit viel Einsatz, Material (Styropor, Alufolie, Klebeband, Wollmützen, …) und dem Wissen aus dem Physikunterricht verhinderten die Schülerinnen mit viel Erfolg das Abwandern der Wärme, wie die Bilder zeigen.
Zum Schluss lag das Team von Niklas, Kevin und Steven 0,4°C vor den Verfolgern. Das Feld war allerdings so dicht zusammen, dass alle Schüler der 6b sich als Meister der Wärmeisolation fühlen dürfen.