Neigungskurse

Wahlpflichtunterricht ab Jahrgansstufe 7

Die Differenzierung in der Realschule (Klassen 7 – 10)
Mit Beginn der Klasse 7 setzt die Differenzierung ein. Schülerinnen und Schüler können sich am Ende der Klasse 6 entscheiden, welchen Neigungskurs sie wählen wollen.
Das besondere Kennzeichen in den Klassen 7 - 10 ist die Differenzierung in den Kern- und Kursbereich.
Die Schülerinnen und Schüler können im Wahlpflichtbereich individuelle Akzente setzen und zwischen unterschiedlichen Schwerpunkten wählen.

- ein fremdsprachlicher Schwerpunkt mit dem Fach Französisch
- ein naturwissenschaftlich-technischer Schwerpunkt mit den Fächern Biologie, Chemie, Physik, Technik oder Informatik
- ein sozialwissenschaftlicher Schwerpunkt mit Sozialwissenschaften
- ein musisch-künstlerischer Schwerpunkt mit Musik oder Kunst.

Im jeweiligen Schwerpunktfach werden schriftliche Arbeiten geschrieben. Die Realschule kommt mit diesen Angeboten den unterschiedlichen Interessen und Fähigkeiten ihrer Schülerinnen und Schüler entgegen.

Dazu finden Sie hier zum Download:

Elternbrief [46 KB]
Wahlbogen [149 KB]
Allgemeine Informationen als Präsentation [111 KB]
Allgemeinde Informationen als PDF [46 KB]

Im Kernbereich wird der Unterricht im Klassenverband erteilt. Dazu gehören die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch, Religion, Geschichte, Politik, Erdkunde, Kunst und Sport.
Im Kursbereich wird der Unterricht nicht mehr im Klassenverband, sondern in Jahrgangsstufen bezogenen Lerngruppen erteilt. In der Regel werden vier bis fünf Kurse für jede Jahrgangsstufe angeboten, aus denen sich die Schüler ihrer Neigung entsprechend einen Kurs auswählen müssen. Die getroffene Schwerpunktwahl bleibt bis zum Abschluss der Klasse 10 verbindlich. Im Hinblick auf eine möglichst hohe Kontinuität ist eine Änderung des gewählten Kurses nur im ersten Halbjahr der Klasse 7 möglich.
Der gewählte Neigungskurs ist ab Klasse 7 das 4. Klassenarbeitsfach mit jeweils 3 Wochenstunden in allen 4 Jahrgangsstufen.
Zurzeit werden an der RSW folgende 4 Neigungsschwerpunkte angeboten:

Biologie

Aufgaben des Wahlpflichtfaches Biologie
Der Beitrag der Biologie zum Wahlpflichtunterricht liegt in der Auseinandersetzung mit dem Lebendigen, von der Zelle über Organismen bis hin zur Biosphäre. Mit Hilfe biologischer Fragestellungen wird Schülerinnen und Schülern die wechselseitige Abhängigkeit von Mensch und Umwelt bewusst. Der Unterricht eröffnet ihnen außerdem Einblicke in Bau und Funktion des eigenen Körpers und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitserziehung und Lebensplanung.

Für wen ist der Wahlpflichtkurs?
Das Wahlpflichtfach Biologie richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit besonderem Interesse für:

Die spezifisch biologische Perspektive auf natürliche und technische Zusammenhänge;
Die Nahrungsversorgung und Medizin;
Den Bau und die Funktion des Körpers.

Darüber hinaus leistet der Unterricht einen Beitrag zur Vorbereitung auf Ausbildung, Studium, Arbeit und Beruf.

Ziel des Biologieunterrichts:
Der Wahlpflichtunterricht Biologie hat eine vertiefte naturwissenschaftliche Grundbildung zum Ziel:
Biologische Phänomene erfahrbar machen;
Sprache und Geschichte der Naturwissenschaften verstehen;
Methoden der Erkenntnisgewinnung und deren Grenzen kennen lernen.

Im Wahlpflichtbereich erfährt diese Grundbildung gegenüber dem Regelfach eine Vertiefung vor allem in qualitativer Hinsicht.

In der Praxis bedeutet dies:
In den Wald gehen, um Tiere und Pflanzen zu beobachten
Die Gewässer im Umfeld der Schule untersuchen
Mikroskopien von Kleinstlebewesen
Experimente durchführen
Präparation von Augen und Herzen
Gesundes Essen zubereiten
An Schülerwettbewerben teilnehmen

Biologie wird als 4. Klassenarbeitsfach erteilt. Daneben erfolgt im Kurs der Unterricht in den naturwissenschaftlichen Fächern Physik und Chemie.

Download: Präsentation Biologie [17.443 KB]
Download: PDF Biologie [3.458 KB]

Sozialwissenschaften

Sozialwissenschaften (sozialwissenschaftlich

Sozialwissenschaft wird als 4. Klassenarbeitsfach erteilt. Daneben erfolgt im Kurs der Unterricht in den naturwissenschaftlichen Fächern Biologie, Physik und Chemie.

Download: Präsentation Sowi [634 KB]
Download: PDF Sowi [634 KB]

Französisch

„Tous ensemble“ – alle zusammen, unter diesem Motto steht der gesamte Französischunterricht der Klassen 6 – 10.

Außer Vokabeln und Grammatik bietet der Französischunterricht auch ganz viele andere Dinge:
- Französische Speisen wie z.B. Crepes, Quiche lorraine, Mousse au chocolat, Cous-Cous-Salat oder ein komlpettes französisches Menü planen und in der schuleigenen Küche zubereiten
- Französische Filme ansehen
- Ganz viel über unseren Nachbarn Frankreich erfahren (Land und Leute kennenlernen)
- Einen Kurztrip nach Frankreich unternehmen. Alle Schüler und Schülerinnen, die Interesse an Fremdsprachen haben, sind im fs-Kurs richtig aufgehoben und herzlich willkommen.

Französisch wird als 4. Klassenarbeitsfach erteilt. Daneben erfolgt im Kurs der Unterricht in den Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik).

Download: Präsentation Französisch [1.263 KB]
Download: PDF Französisch [596 KB]

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen