Sie sind hier: Startseite » Unsere Schule » Schulordnung

Schulordnung

1. Verhalten vor und nach dem Unterricht

  • Der Unterricht beginnt in der Regel um 7.45 und endet im Normalfall um 12.55 Uhr.
  • Folgende Stunden- und Pausenzeiten haben Gültigkeit:
  • 1. Std. 7.45 - 8.30 Uhr
  • 2. Std. 8.35 - 9.20 Uhr
  • 1. gr. Pause 9.20 - 9.35 Uhr
  • 3. Std. 9.35 - 10.20 Uhr
  • 4. Std. 10.25 - 11.10 Uhr
  • 2. gr. Pause 11.10 - 11.25 Uhr
  • 5. Std. 11.25 - 12.10 Uhr
  • 6. Std. 12.10 - 12.55 Uhr
  • Mittagspause 12.55 - 13.25 Uhr
  • 7. Std. 13.25 - 14.10 Uhr
  • 8. Std. 14.10 - 14.55 Uhr
  • Vor dem 1. Klingelzeichen, d.h. bis 7.40 Uhr, sind alle Schüler auf dem Schulhof, bzw. in der Pausenhalle.
  • Schüler halten sich bei späterem Beginn ihres Unterrichts in der Pausenhalle auf. Sie verhalten sich so, dass der Unterricht anderer Klassen nicht gestört wird.
  • Nach dem Unterricht haben alle Schüler das Schulgebäude und das Schulgrundstück zu verlassen. Versicherungsschutz besteht nur zwischen 7.30 Uhr und 12.55 Uhr und während des Nachmittagsunterrichts.

2. Verhalten im Gebäude

  • Mit dem Unterrichtsbeginn und nach den Pausen halten sich alle Schüler in ihren Klassenräumen auf oder warten vor den Fachräumen.
  • Wenn der Lehrer fünf Minuten nach Unterrichtsbeginn noch nicht in der Klasse erschienen ist, meldet der Klassensprecher dessen Abwesenheit im Sekretariat, damit durch die Schulleitung der Vertretungsunterricht organisiert werden kann.
  • Mobiltelefone sind auf dem Schulgelände und während aller unterrichtlicher Veranstaltungen auszuschalten. MP3-Player sind während des Unterrichts und darüber hinaus im gesamten Schulgebäude nicht zu benutzen. Gegenstände, von denen eine Gefahr für andere ausgeht, dürfen zur Schule nicht mitgebracht werden.
  • Klassenräume und Tafeln sind stets sauber zu halten. Der hierzu notwendige Ordnungsdienst wird durch die Klassenleitung eingeteilt.

3. Verhalten in den Pausen

  • Während der großen Pausen dürfen sich die Schüler nur auf dem Schulhof und bei Regen auch in der Pausenhalle aufhalten. Die Regenpause wird durch ein Klingelzeichen angezeigt. Die Toiletten sind keine Aufenthaltsräume. Die Schüler der Klassen 9 und 10 können das Forum als Pausenaufenthaltsraum benutzen.
  • Für Sauberkeit auf dem Schulgelände ist jeder selbst verantwortlich.
  • Auf dem Schulhof und im Schulgebäude muss Rücksicht auf die Mitschüler genommen werden. Jegliches Verhalten, das andere verletzen oder belästigen könnte, ist nicht erlaubt.
  • Für Ballspiele sind nur leichte Softbälle, keine Lederbälle erlaubt.
  • Das Schneeballwerfen ist wegen der Verletzungsgefahr strengstens untersagt.

4. Allgemeines

  • Im Alarmfalle verlassen die Schüler ihre Klassen und nehmen auf dem Schulhof ihre Aufstellplätze ein.
  • In der Schule und auf dem Schulgelände gilt gemäß dem Schulgesetz NRW absolutes Rauch- und Alkoholverbot.
  • Die Kleidung der Schüler soll dem Auftrag der Schule entsprechen.

5. Ordnungsmaßnahmen

  • Fehlverhalten und Störungen versuchen wir bereits in der Entstehung durch pädagogische Maßnahmen im Rahmen unseres Konzeptes „F7. Miteinander leben und lernen.“ zu verhindern.
  • Auf schwerwiegenderes Fehlverhalten wird die Schule auch weiterhin angemessen und konsequent im Sinne des Schulgesetzes NRW reagieren.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen